Lisa Bunn - Weingut Lisa Bunn

Auf der Rheinseite der Stadt Nierstein erhebt sich der Rote Hang und erlaubt einen Blick über die weite Flusslandschaft mit den sanften, grünen Hängen. Für Lisa Bunn besitzt diese Lage an der Rheinfront eine besondere Bedeutung. Hier gedeihen Rieslinge, die sie selbst als Aushängeschilder des Familienweinguts bezeichnet. Zum Gut der Bunns zählen weitere sehr unterschiedliche und gleichermaßen bemerkenswerte Weinberge mit ausgewählten, zum Teil typisch rheinhessischen Rebsorten.

Mit ihrem Können lenkt Winzerin Lisa seit 2011 in der nunmehr vierten Generation die Aufmerksamkeit der Weinwelt in Richtung Rheinhessen. Bereits drei Jahre zuvor amtierte sie als Botschafterin für die Weine und Winzer Rheinhessens. Fachlich allerdings absolvierte die ehemalige Weinkönigin den eher organisatorisch orientierten Studiengang der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim. Neben mehreren Stationen im Rheingebiet zog es die Winzertochter auf der Suche nach neuen Eindrücken auch nach Südafrika und Australien, wo sie jeweils einen Herbst verbrachte.

Handarbeit im Weinberg, Spontangärung, ein Keller, in dem neue Ideen ausprobiert werden – das Feingefühl und die Leidenschaft für ihre Weine bringen Lisa Bunn viel Anerkennung. Die Verantwortung für das Familienweingut „Margarethenhof“ zu tragen, das scheint der Weinkennerin im Blut zu liegen. Sie schafft es, das einzigartige Zusammenwirken von Klima, Boden und Sorte in jeder Flasche einzufangen. Inzwischen verrät der Name des Weinguts unmissverständlich den Generationenwechsel. Lisas Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine stehen für Vergnügen, Genuss und Erlebnis. Trennen lassen sich diese Eindrücke oft nur schwer. Mit Vorfreude dürfen Sie deshalb zukünftigen Trinkerlebnissen entgegenblicken.